Historie Neues Dorf

Alles begann 1973!Neues Dorf 1973

Nachdem 22500 m2 brachliegendes Ackerland in 51 Gartenparzellen vermessen waren, konnten im Herbst des Jahres, 51 glückliche Gartenfreundinnen und Gartenfreunde die Pachtverträge unterschreiben.  

Schon bald herrschte reges Treiben und aus Ackerland wurde Gartenland. Die Fundamente wurden ausgehoben und die ersten Lauben gebaut. Vieles musste improvisiert werden, denn es gab weder Strom noch Wasser.

 

 

 Am Ende des Jahres 1974 standen 51 schmucke Lauben, das erste Gemüse konnte geerntet werden.

Neues Dorf 1978Im Frühjahr 1979 wurden alle Gärten an das Strom- und Wassernetz der Stadt Hannover angeschlossen. Arbeit gab es und gibt es noch immer, aber es wurde nicht nur feste gearbeitet sondern auch (F)feste gefeiert (Kinderfeste, Sommer- und Herbstvergnügen und vieles mehr). Arbeit und das gesellige Beisammensein ließen uns zu einer großen Gartenfamilie zusammenwachsen.

 

 

 

www.am-davenstedter-holz.de
Online seit 2001 & ewige Baustelle.
Wie ein Garten,
der wird auch nie fertig!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Hinweise & Datenschutz Einverstanden Ablehnen