Garten und Familie 5/19


Hallo. Kleingartner/innen,

lange habe ich Hin und Her überlegt, was ich euch heute zum Lesen gebe. Immer wieder habe ich aufs Neue angefangen zu schreiben, bis mir letztendlich nur dieses blieb. Mit dem Wetter im April ist das ja immer so eine Sache. Es gibt Jahre, da friert es noch lange in den Monat hinein und dann wiederum kann der Frühling nicht früh genug ausbrechen. Letztes Jahr wurde die Gemeinschaftsarbeit im GK aufgrund des plötzlichen Wintereinbruchs verschoben und in diesem Jahr tropfte der Schweiß so manch einem vor Hitze von der Nasenspitze. Auch die Kolonie Altes Dorf konnte bei gefühlten 25 Grad und Sonnenschein bis in die Abendstunden auf ihrem kleinen Festplatz mit zahlreichen Besuchern ihr traditionelles Angrillen vollziehen.

Bleibt zu hoffen, dass sich das Wetter weiter so schön hält und der Wonnemonat Mai seinem Ruf alle Ehre macht. Abschließend möchte ich euch noch einmal diese eine Frage beantworten, ob während der Brut und Setzzeit die Hecke geschnitten werden darf. Ja, aber es ist nur ein sog. Pflege- bzw. Formschnitt erlaubt, mit kleinen Einschränkungen. Kein Rückschnitt! Und so funktioniert es:

Überprüft als erstes eure Hecke auf besetzte Vogelnester. Diese sind zu erkennen an brütenden Vögeln, darin befindliche Eier sowie an niedlichen kleinen Piepmätzen. Sind solche in der Hecke, dann auf keinen Fall schneiden! Wenn nicht, dann möglichst nur mit Heckenscheren die manuell betrieben werden. Den dann vorzunehmende Pflege-/Formschnitt vergleiche ich gerne mit einem Friseurtermin. Spitzen schneiden um die Frisur (Hecke) wieder in Form zu bringen ist erlaubt. Aber in gar keinem Fall eine Kurzhaarfrisur (Rückschnitt)! Letzteres kann fatale Folgen haben und immense Kosten mit sich bringen.

Ich hoffe, ich konnte euch diese Frage nun endlich beantworten, nachdem ihr schon von vielen Rednern vor mir aufgeklärt wurdet.Aber auch über das Abschliessen der Kolonietore ist noch immer nicht jeder aufgeklärt. Das gesamte Vereinsgelände ist öffentliches Grün der Stadt Hannover. Ähnlich wie ein Park, der jederzeit für Passanten zugänglich sein soll. Im Grunde sind also die Schließanlagen dieser Tore unnütz, denn wir dürfen sie nicht abschließen.

Jetzt schnell noch ein letztes Wort an die Kolonieleiterinnen. Ich brauche dringend die ausgefüllten Datenschutzerklärungen zurück, sonst kann ich niemanden, der Wert darauf legt, veröffentlichen.

Claudia Meinen

www.am-davenstedter-holz.de
Online seit 2001 & ewige Baustelle.
Wie ein Garten,
der wird auch nie fertig!

    Kleingärtnerverein Am Davenstedter Holz e.V.: Redaktionell ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.