Zeitschrift Garten & Familie

Die Zeitschrift Garten und Familie erscheint jeden Monat

Hier könnt ihr unseren Bericht nochmal nachlesen. Ein Auszug der Rubrik "Berichte aus den Vereinen".

Herausgeber der Zeitschrift:
Bezirksverband Hannover der Kleingärtner e.V.
Gotttfried-Keller-Str. 28
30655 Hannover

 


Ausgabe 05/2022

Liebe Gartenfreund*innen,

nun ist Mai – die Gartensaison fordert vollen Einsatz, alle sind draussen und haben zu tun.
Entsorgen des letzten Wintermülls vor dem Mai
Entsorgen des letzten Wintermülls vor dem MaiUnd es ist schön; der Wintermüll ist entsorgt, nach den Frühblühern sind Sträucher und Bäume ausgetrieben, die Stauden entwickeln sich, Frühsaaten für Gemüse und Sommerpflanzen sind längst angelegt. Nach dem Schnee am ersten April, der kein Scherz war, ist nun zu hoffen, dass alle Pflanzund andere Planungen für dieses Jahr aufgehen und die Eisheiligen nichts vermiesen werden.

Da wir im April ausführlich über Belange wie Gemeinschaftsarbeit in den Kolonien, Termine für die Kolonieversammlungen und Aktivitäten des Vorstands berichtet haben, bleibt jetzt noch eine Sache: Ankündigung Jahreshauptversammlung Samstag, 25.06.2022, 17.30 Uhr im Vereinshaus (nach dann geltender Corona-Verordnung) Die Einladung zur Versammlung samt Tagesordnungspunkten wird rechtzeitig erfolgen. Bitte achtet wie immer auf die Aushänge in den Schaukästen!

Erblühen eines über 55-jährigen
Rhododendrons im Mai


Gut Maigrün & bis nächstes Mal im Juni,
Judith Weißenborn

 

 


Ausgabe 04/2022

Liebe Gartenfreund*innen,

nun ist April - das Frühjahr ist da, wir müssen nicht mehr wie in den dunklen Monaten davon träumen, sondern können im Garten sein!

Mit dem erwachten Gartenleben stehen aber auch einige Dinge an, die geregelt werden müssen. Darüber informieren und berichten wir jetzt, bevor es Ostern wird.

Gemeinschaftsarbeit
Bitte schaut alle in die Schaukästen eurer Kolonien, die ersten Termine für das Jahr sind angekündigt. Es sei auch einmal wieder darauf hingewiesen, dass jede Pächterin und jeder Pächter zur Gemeinschaftsarbeit verpflichtet ist! Laut Satzung unseres Vereins als auch der Gartenordnung des Bezirksverbandes gibt es keine individuellen Ausnahmen, beispielsweise wegen des Alters.

Sollte man also gesundheitlich oder aus anderen Gründen nicht an den Kernarbeiten teilnehmen können, gibt es andere – und kreative - Möglichkeiten, der Verpflichtung zur Gemeinschaftsarbeit nachzukommen: Man kann sich z.B. um das Catering kümmern, etwas besorgen oder einkaufen, bei der Verwaltung helfen und vieles mehr. Ansonsten kann man sich bei der Gemeinschaftsarbeit auch vertreten lassen.

Sollte auch das nicht möglich sein, ist die nicht geleistete Arbeit mit dem jeweils gültigen Betrag an den Verein mit der Abrechnung für das gelaufene Pachtjahr zu überweisen.

Kolonieversammlungen
Altes Dorf: Sonntag, 22. Mai 2022
Geveker Kamp: Samstag, 09. April 2022
Neues Dorf: Samstag, 21. Mai 2022
Die jeweiligen Uhrzeiten werden dann in den Schaukästen ausgehängt.

Heizungsanlage Vereinshaus
Wie mehrmals berichtet muss die Anlage langfristig erneuert werden. Glücklicherweise konnte für die vergangenen Wintermonate die Anlage vorläufig zum Funktionieren gebracht werden, es ist bisher nichts eingefroren. Jetzt liegt ein neuer Kostenvoranschlag vor.

Wege und Plätze
Das generelle Radfahrverbot auf den Koloniewegen wird weiterhin nicht eingehalten. Zum einen schädigt das bei Nässe immer den Zustand der Wege, die entstehenden Furchen und Verwerfungen tragen nicht zum gepflegten Eindruck der Koloniewege bei. Es ist auch ärgerlich, wenn sich neben Besuchern auch Vereinsmitglieder nicht an das Radfahrverbot in den Kolonien halten.

Berichte aus den Kolonien
Altes Dorf: Zu den ersten Frühjahrsterminen der Gemeinschaftsarbeit soll Kies für die Wege bestellt werden. Alle sind dann aufgefordert, für die gleichmäßige Verteilung auf den gereinigten Wegen zu sorgen. Neues Dorf: Die Sanierung des Koloniehauses ist weit vorangeschritten, denn nach der Entrümpelung sind nun die Wände neu verputzt, 900 kg Estrich sind vergossen, der Wandanstrich trocknet und bald können Fliesen gelegt werden.
Für diese harte und zeitaufwändige Arbeit gilt ein besonderer Dank an Rajmund! -und ein Dankeschön an André für die Unterstützung dabei.

Mitgliederversammlung
In der Mai-Ausgabe werden wir hoffentlich einen endgültigen Termin für dieses Jahr mitteilen können.

Gemeinschaft und Geselligkeit
Wir hoffen weiterhin, dass nach über zwei Jahren Leben mit Corona wieder Veranstaltungen wie Kolonie- und Vereinsfeste möglich sein werden! Wie genau, wird dann vom Engagement aller abhängen …



Es ist hell geworden: – Fröhliche Ostern & Gut Grün -

Zu wenig Infos? Dann Klick mal hier!
VereinsNewsletter - Neuigkeiten per M@il

www.am-davenstedter-holz.de
Online seit 2001 & ewige Baustelle.
Wie ein Garten,
der wird auch nie fertig!

    Kleingärtnerverein Am Davenstedter Holz e.V.: Redaktionell ausgewählte Webseite auf onlinestreet.de